Warum Reparaturen in Krisenzeiten unerlässlich sind

reparieren sind für unsere Gesellschaft heute noch wichtiger als je zuvor.

Viele von uns verlassen sich auf ihre elektrischen und elektronischen Geräte, um von zu Hause aus zu arbeiten, sich mit ihren Lieben zu verbinden oder Informationen und Unterhaltung zu suchen. Wenn sie kaputt gehen, brauchen wir zuverlässige Reparaturbetriebe, die uns helfen, damit wir in Verbindung bleiben können.

Während der Pandemie ist es noch wichtiger, Ihr Gerät oder Ihre Appliance zu reparieren. Zu einem Zeitpunkt, an dem der Kauf eines neuen Geräts möglicherweise nicht möglich ist oder wir es uns einfach nicht leisten können.

In mehreren europäischen Ländern hat die Reparatur jedoch nicht die Liste der „wesentlichen Aktivitäten“ erstellt, die in diesen Krisenzeiten offen bleiben sollten. Dies bedeutet, dass diejenigen von uns, die nicht über die Fähigkeiten verfügen, unsere Elektronik zu reparieren, möglicherweise den Zugang zu diesen wichtigen Arbeits- und Kommunikationswerkzeugen verlieren.

Während wir normalerweise nicht auf die Positionen von Branchengruppen ausgerichtet sind, findet die Forderung von Digital Europe, „IKT- und Elektronikgeschäfte während der Pandemie offen zu halten“, Resonanz bei uns, solange unabhängige Reparaturunternehmen einbezogen werden sollen, die für die Aufrechterhaltung von entscheidender Bedeutung sind vorhandene Geräte in Betrieb.

Selbst in den wenigen Ländern, in denen unabhängige Reparaturunternehmen noch offen bleiben, ist es nicht immer einfach, sie zu finden. Für die überwiegende Mehrheit der Nutzer von Google ist dies nahezu unmöglich, da das Unternehmen Werbung von unabhängigen Reparaturbetrieben blockiert hat (im Gegensatz zu Reparaturdiensten von Herstellern und deren autorisierten Reparaturbetrieben), was, wie wir sehen werden, nicht der Fall ist notwendigerweise mehr in der Lage, den Verbrauchern zu helfen.

Wiederverwendung und unabhängige Reparatur während einer Sperrung
Es gab jedoch noch nie einen wichtigeren Zeitpunkt, um unsere Elektronik reparieren zu können. Wir haben festgestellt, dass sie unerlässlich sind, um weiterzuarbeiten und unser Wohlbefinden zu gewährleisten.

Aber das ist nicht alles. Die traditionellen Lieferketten, die die ständige Wiederauffüllung der Regale von Elektrofachgeschäften und Ersatzteilen gewährleisten, die zu den komplexesten und globalsten gehören, brechen zusammen – und werden wahrscheinlich in den kommenden Monaten weiter zusammenbrechen. Ein Beweis dafür ist der explodierende Preis für gebrauchte Spielekonsolen, der durch das geringere Angebot an neuen Konsolen angetrieben wird.

Es wird immer schwieriger, eine Reparatur über ein autorisiertes Servicecenter durchzuführen. Vor kurzem kündigte Apple die vorübergehende Schließung aller seiner Geschäfte an – und damit die Reparaturdienste vor Ort. Sie sind online gegangen und es wird bestimmt langsam sein. Dadurch haben viele Kunden keine Möglichkeit, ihr Gerät reparieren zu lassen.

Unabhängige Reparaturunternehmen sind widerstandsfähiger. Sie sind weniger abhängig von globalen Lieferketten als autorisierte Reparaturzentren, da sie Teile gut wiederverwenden und Reparaturen auf Komponentenebene durchführen können.

Viele verwenden sowohl nicht originale als auch überholte Teile, die von agileren Lieferanten stammen, sind jedoch zunehmend rechtlichen Bedrohungen ausgesetzt. Ein Beispiel ist der mittlerweile berühmte Fall des norwegischen unabhängigen Reparaturbetriebs Henrik Huseby. Derzeit wartet er auf die Anhörung des Obersten Gerichtshofs zu seinem Fall gegen Apple.

Unabhängige Reparaturen benötigen Unterstützung in einer Post-Covid-19-Welt
Bisher haben wir viele Diskussionen über Rettungsaktionen für Großunternehmen gesehen, die unter der Belastung der Pandemie leiden. Vorübergehende Maßnahmen für kleine Unternehmen gelten möglicherweise auch für Reparaturunternehmen, aber es ist noch zu früh, dies zu beurteilen.

In einigen europäischen Ländern ist der gewerbliche Reparatursektor gut organisiert (Vangerow in Deutschland und Repanet und Reparatur Netwerk in Österreich sind hervorragende Beispiele). Entscheidungsträger sollten sich proaktiv mit Netzwerken befassen, die Reparaturbetriebe vertreten, wenn sie über Maßnahmen zur Unterstützung von Reparaturbetrieben nachdenken.

Wir müssen sicherstellen, dass die unabhängigen Reparatur- und Wiederverwendungssektoren in den breiteren politischen Gesprächen darüber, wie die Welt nach Covid-19 aussehen wird und wie sie finanziert werden kann, nicht vergessen werden. Nicht nur Reparaturen und Wiederverwendungen sind unerlässlich, um unsere Klima- und Nachhaltigkeitsziele sowohl auf nationaler als auch auf EU-Ebene zu erreichen. Sie bieten auch Möglichkeiten für Jobs und Schulungen, die in den nächsten Monaten und Jahren wahrscheinlich dringend benötigt werden.