Was ist der Unterschied zwischen Sonnenkollektoren und Photovoltaik Zellen?

Mehr als ein Dutzend Labors in Stanford forschen auf dem neuesten Stand der Photovoltaik (PV) -Technologie. Mehrere Labore verwenden Kohlenstoffnanoröhren, Polymerhydrogele und andere neuartige Materialien, einschließlich Perowskite, um die Effizienz herkömmlicher Siliziumsolarzellen zu verbessern.

Andere erforschen Nanotechnologien wie Lichteinfang, Plasmonik und Aufwärtskonvertierung, um die Leistung zu verbessern. Weitere Forschungsbereiche sind organische PVs, Thermophotovoltaik, „Stick-and-Peel“ -Solarzellen und PV-Zuverlässigkeit.

Obwohl Solarmodule und Zellen häufig austauschbar verwendet werden, sind sie zwei sehr unterschiedliche Teile Ihrer Solaranlage. Lesen Sie weiter, um den Unterschied zwischen den beiden und die korrekte Verwendung der Begriffe herauszufinden.

 

Die Rolle von Photovoltaik Zellen

Zunächst untersuchen wir die Rolle von Photovoltaik  Zellen in Ihrer Solaranlage. Ihre Solarzellen erzeugen Strom über den Photovoltaikeffekt, bei dem Sonnenlicht in bestimmten Materialien Strom erzeugt, indem es ihre äußeren Elektronen loswirft.

Ohne zu technisch zu werden, Photovoltaik Zellen können entweder aus monokristallinem oder polykristallinem Material hergestellt werden und bestehen aus mehreren Schichten, von denen die wichtigsten die beiden Halbleiter in der Mitte sind.

Der obere Halbleiter ist eine negative Schicht, da die Atome des Materials zusätzliche Elektronen enthalten, die eine negative Ladung tragen. Im Gegensatz dazu ist der untere Halbleiter eine positive Schicht, da in den Atomen des Materials Elektronen fehlen.

Wenn Sonnenlicht auf den oberen Halbleiter trifft, werden die losen Elektronen angeregt, werden losgeschlagen und dann von der darunter liegenden positiven Schicht angezogen.

Eine Barriere zwischen den beiden Schichten wird gebildet, da Leiter auf beiden Schichten die Elektronen zwingen, sich um die Zelle zu bewegen, wodurch ein elektrischer Strom erzeugt wird.

Die Leiter drücken diesen Strom dann aus der Zelle in eine elektrische Last, die die Energie erfasst, die Ihre Photovoltaik zelle erzeugt hat. Die Elektronen treten schließlich wieder in die Zelle ein und der Vorgang wiederholt sich.

 

Die Rolle von Sonnenkollektoren

Da Photovoltaik Zellen nur eine begrenzte Energiemenge erzeugen, werden zahlreiche Zellen zu einem Solarpanel verbunden. Mehrere Solarzellen erzeugen zusammen höhere Ströme und damit mehr Energie.

Durch das Versiegeln mehrerer Zellen fungiert Ihr Panel außerdem als Schutzhülle für das Vorhandensein der Zellen. Dies bedeutet, dass Ihre Solarzellen weniger anfällig für Schäden durch externe Faktoren sind, einschließlich Unwetter wie Hagel .

Weiterlesen Christopeit Sport Cambridge 2 Rudergerät

Der von Ihren Solarmodulen erzeugte Gleichstrom wird dann zu Ihrem Zentralwechselrichter (oder Mikro-Wechselrichter, abhängig von Ihrer Systemeinrichtung) geleitet, wo er in Wechselstrom umgewandelt wird, den Ihr Haus und Ihre Geräte verwenden können.

Die Anzahl der Zellen in Ihrem Panel hängt von der von Ihnen gewählten Marke und Größe ab, obwohl 60 und 72 Zellen in einem einzelnen Panel üblich sind.

Ein anderer Begriff, auf den Sie möglicherweise gestoßen sind, ein Photovoltaik-Array, wird einfach verwendet, um ein System zu beschreiben, das aus mehreren PV-Modulen besteht.

 

Die Photovoltaik Anlage als Ganzes

Wie Sie sehen können, sind Photovoltaik Zellen und -module integrale, eng miteinander verbundene Teile Ihrer Solaranlage. Photovoltaik Zellen sind die Hauptkomponente eines Solarmoduls, während Solarmodule eine wichtige Komponente eines Solarsystems sind.

Während eine einzelne Photovoltaik zelle Sonnenlicht selbst in Elektrizität umwandeln kann, ist das Panel wichtig, um die Energieabgabe zahlreicher Zellen zu kombinieren und an Ihren Wechselrichter und Ihr Zuhause zu leiten.

Dies ist einer der vielen Gründe, warum es so wichtig ist, in ein qualitativ hochwertiges Solarpanel zu investieren. Wenn minderwertiger Kunststoff verwendet wird oder wenn der Herstellungsprozess von Maschinen schlechter Qualität oder von Hand durchgeführt wird, kann ein Prozess namens Delaminierung auftreten.

Dies bedeutet, dass sich die Verbindung zwischen Kunststoff und Glas löst und Feuchtigkeit und Luft in die Platte eindringen können, was zu Korrosion und unweigerlich zu einem vollständigen Versagen führt.

Wenn Sie einen guten Anbieter für Solarenergie suchen, können Sie sich an Photovoltaik Saarland wenden, um Ihre Photovoltaik Anlage zu planen.